Seite auswählen

Systemischer Wucher und die Europäische Verbraucherkreditrichtlinie

Working Paper von Prof. Dr. Doris Neuberger und Prof. Dr. Udo Reifner Wucher ist ein häufiges Phänomen auf Verbraucherkreditmärkten und betrifft insbesondere Haushalte mit niedrigem Einkommen. Systemischer Wucher nutzt die Armut aus, indem er in zusätzlichen Produkten...

Wucher als Quelle von Eigenkapitalrenditen im Privatkundengeschäft

Wucher als Quelle spektakulärer Eigenkapitalrenditen in Privatkundenkreditgeschäft - von Niels Nauhauser (Verbraucherzentrale Baden-Württemberg) Wenn eine Bank, wie kürzlich in dem Banken Newsletter finanz-szene.de zu lesen war, seit Jahren eine Vorsteuerrendite von...

Acht Argumente für den Wucher

Udo Reifner Das Bündnis gegen den Wucher fordert alle Richter auf, den Wucherparagrafen wieder ernst zu nehmen und das Schweigen beim Bundesgerichtshof zu überwinden. Eine weitere Klarstellung im Gesetz, die die wirklichen Kreditkosten sichtbar macht, soll helfen. Die...

Bündnis gegen Wucher wirkt in Bundespolitik

Fachgespräch in Parlamentarischer Gesellschaft hinterlässt nachdenkliche Politiker Eröffnung der Veranstaltung des Bündnisses gegen Wucher in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft durch Amira Mohamed Ali, DIE LINKE, MdB. Sehr interessiert  zeigten sich am...

Das Wucherverbot im Recht

Geschäfte mit wucherischem Inhalt werden im Zivilrecht in §138 BGB für nichtig erklärt. §291 Strafgesetzbuch stellt den Wucher unter Strafe und hebt dabei besonders den Kredit- und den Wohnraummietwucher hervor, erfasst aber auch den Lohnwucher. (BAG v. 22.04.2009 - 5...

Erster Prozess gegen die Targobank

Im ersten Fall dieser Kampagne ging es um einen Kettenkredit der Citibank alias Targobank, der vor dem Landgericht Hamburg verhandelt wurde. Rechtsvertreter waren das Büro Just & Oprecht (Dr. Achim Tiffe) (siehe deren Bericht) sowie Rechtsanwalt Udo Reifner. Es...